Montag, 10. September 2012

Finni geht's wieder schlechter...

So, nun kommt ein längerer Text. Finnuel hat links leichte PL gehabt, sprich Patella-Luxation, aber sie ist nicht rausgesprungen. Am Samstag wollte er mit seiner Kaustange aufs Bett, dann ist sie ihm runtergefallen und durch den Schreck hat er sich böse versprungen. Er humpelte stark, wollte nicht laufen und zeigte Schmerzen. Nach einer guten Stunde war dies aber vorbei und wir Haben nichts getan, jeder knickt mal um.
Gestern sind wir sogar ewig lang spazieren gewesen ( Bilder folgen). Nichts, keine Schmerzen, einfach nichts.

Heute kam ich von der Schule und beobachtete Finnuel, aufeinmal sah ich, dass er nur noch auf 3 Beinen lief.
Ich bin sofort los, wollte das Bein angucken, er wurde etwas böse und zeigte sichtlich Schmerz. Er würde mich sonst IMMER gucken lassen.
Also rief ich meinen Tierarzt an. Er kam und sah sich das Knie an. Die Kniescheibe ist komplett draußen und geht selbst mit Einwirkung nicht rein. Einmal hat er es geschafft, kurz darauf war sie wieder draußen. Er hatte extreme Schmerzen, bekam also Schmerzmittel. Nach Einholungen vom anderen Meinungen ist eine Operation eine Option, die sehr wahrscheinlich ist. Sein PL Grad bewegt sich (vorher nichtmal 1) auf einer 3-4. PL 4 ist der schlimmste Grad. Darum gehts auch nicht, sondern um die Schmerzen.


Viele Hunden können mit PL3 schmerzlos leben. Das bei Finnuel ist sogesagt eine zugezogene PL. Er zeigt trotz Schmerzmittel sichtlich Schmerzen, verkriecht sich, will nicht raus und läuft auch nicht richtig. Berühren kann man das Bein auch nicht wirklich. Wir warten noch etwas und behandeln mit dem Schmerzmittel, aber wahrscheinlich wird er operiert.

Es sind schreckliche 4 Wochen gewesen, Finnuel hatte schlimme Schilddrüsenwerte und und und...
Die Nierenwerte waren perfekt, wir machen gerade eine Ausschlussdiät.. Alles ist gerade total blöd, anstrengend und wir sind nervlich sehr am Ende.

Das ist der Grund warum ich nicht ganz so viel geschrieben habe, sehr sehr oft war der Tierarzt da und durch den ganzen Stress bin ich seit knapp 4 Wochen krank.

Drückt die Daumen, dass bald alles wieder ok ist!

Hier meine Murmel und auch Peanut auf ihrer neuen Decke, von Stylish-Dog. Dazu kommt noch ein Beitrag mit tollen Bildern!

Kommentare:

  1. Fühl dich ganz doll gedrückt !!!
    Deinem Schätzchen sind die Daumen und Pfötchen gehalten.
    Tröstende Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung Finni und alles Gute für die OP!

    AntwortenLöschen
  3. Och männo....das tut mir wirklich leid und ich drücke feste die Daumen!!

    Ist immer schlimm wenn man seine kleinen Lieblinge so leiden sieht, zumindest geht es mir ebenso wenn mit meinen Miezen was ist.

    AntwortenLöschen
  4. hallo finni,
    ich wünsche dir gute besserung,alles gute für die op und das du nicht so viele schmerzen hast.
    schicke euch nen dicken schlabberbussi.
    pfotig sandy

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein, das hört sich wirklich nicht gut an! Auch wir drücken euch ganz dolle alle Pfoten und Daumen und hoffen auf baldige Besserung!

    Seid lieb gedrückt,
    Lilly & Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. zu gut weiß ich was Du beschreibst. Vielleicht möchtest Du mich mal privat Kontaktieren, ich habe selber 3 Hunde und habe Havaneser. Die PL Symptomatik ist in unserer Rasse ebenfalls sehr ausgeprägt. Du kannst mich hier finden: www-las-especias.de
    Vielleicht gibt es auch noch Möglichkeiten ohne Op!
    Ganz schnell gute Besserung.

    AntwortenLöschen

hinterlasst mir doch einen Kommentar :)